Log der Gemeinde Balgheim - Link zurück zur Startseite
Auf einen Blick

Was erledige ich wo?

Reisepass ePass/vorläufiger Reisepass


Manuela Schutzbach
: manuela.schutzbach@balgheim.de
Katja Heß
: katja.hess@balgheim.de
Tel. 07424 940009-10

Notwendige Unterlagen
1 aktuelles biometrietaugliches Lichtbild
Gebühren
für einen Reisepass mit 32/48 Seiten:
· Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben 59,00/81,00 EUR
· Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben 37,50/59,50 EUR
· für einen Reisepass im Expressverfahren: zusätzlich jeweils 32,00 EUR
· für einen vorläufigen Reisepass: 26,00 EUR
· für einen Kinderreisepass: 13,00 Euro

Reisepass ePass/vorläufiger Reisepass

Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses ist vom Alter des Passinhabers abhängig. Vor Vollendung des 24. Lebensjahres gilt der Reisepass sechs Jahre, ab Vollendung des 24. Lebensjahres zehn Jahre. Ein vorläufiger Reisepass gilt in der Regel ein Jahr.


In Eilfällen kann zugleich mit dem (endgültigen) Reisepass ein vorläufiger Reisepass beantragt werden. Vorläufige Reisepässe werden sofort ausgestellt. Sie werden beispielsweise benötigt, wenn eine Auslandsreise bevorsteht und für die Ausstellung eines Reisepasses nicht mehr genügend Zeit ist.


Der Reisepass kann nach Ablauf der Gültigkeitsdauer nicht verlängert werden. Änderung der Personendaten (z.B. des Namens nach Eheschließung) ist im Reisepass nicht möglich. Ist der Reisepass durch Fristablauf oder auf sonstige Weise ungültig geworden, muss bei Bedarf ein neuer beantragt werden.


Bereits vor Ablauf der Gültigkeitsdauer ist ein Reisepass oder ein vorläufiger Reisepass ungültig, wenn er eine einwandfreie Feststellung der Identität des Inhabers nicht zulässt oder verändert worden ist oder wenn Eintragungen fehlen oder, mit Ausnahme der Angaben über den Wohnort, unzutreffend sind.


Bei berechtigtem Interesse besteht die Möglichkeit, für dieselbe Person mehrere Reisepässe auszustellen (beispielsweise wenn wegen bestimmter Visaeinträge im Pass Schwierigkeiten bei der Einreise in weitere Staaten zu befürchten sind). Hierzu ist eine Bescheinigung des Arbeitgebers notwendig.


Grundsätzlich werden Reisepässe mit einem Umfang von 32 Seiten ausgestellt. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie einen Reisepass mit 48 Seiten erhalten (für Vielreisende mit zusätzlichen Seiten für Visaeinträge). Gegen eine weitere zusätzliche Gebühr können Reisepässe auch im Expressverfahren ausgestellt werden, sodass der neue Pass bereits nach ungefähr drei bis vier Werktagen vorliegt.


Der Reisepass wird nur auf Antrag ausgestellt. Sie müssen den Antrag persönlich stellen. Bei Minderjährigen (unter 18 Jahren) ist der Reisepassantrag in der Regel von beiden Elternteilen – soweit sorgeberechtigt – zu stellen. Ein Elternteil kann sich mit Vollmacht bei der Antragstellung durch den anderen vertreten lassen. Das persönliche Erscheinen des Kindes ist jedoch erforderlich.


Die Bearbeitungsdauer beträgt ungefähr drei Wochen. Ein vorläufiger Reisepass wird Ihnen sofort ausgestellt (sie enthalten keine Biometrie). Im Expressverfahren hergestellte Pässe benötigen für die Bearbeitung ungefähr drei bis vier Arbeitstage.


Einreisebestimmungen Auswärtiges Amt
: www.auswaertiges-amt.de


:: zurück zu Was erledige ich wo ?

Treppenaufgang Rathaus

Gemeindeverwaltung
Marienplatz 3
D-78582 Balgheim
T 07424/940009-0
F 07424/940009-40
info@balgheim.de

Darstellung